ESTLAND

Inseln, Städte, „ blaue“ Kühe und Sand

Unsere Baltikum Durchquerung

Inseln, Städte, „ blaue“ Kühe und Sand

 SUV Reise (Estland erkunden wir)

In Tallinn (Estland) ist unser Treffhotel.  Nach der langen Anreise legen wir einen Ruhetag ein oder besichtigen Tallinn, auch zum Shoppen ist Gelegenheit. Es geht der Ostsee entlang bis zur Fähre nach Hiiumaa. Wir machen „Inselhüpfen“ zur Insel Hiiumaa, Insel Saaremaa und Insel Muhu. Durch Wälder, Naturparks, vorbei an Seen, geht es nach Wolmar/Valmiera. In Riga haben wir einen Zwischentag:

Stadtbesichtigung, ausruhen, zur freien Verfügung. Im Naturpark Engure, am Engure See bestaunen wir Wasservögel, auf dem Steg zurück bewundern wir verschiedenste Pflanzen. Auch die „ blauen“ Kühe stehen auf dem Programm (ich habe sie mir anders vorgestellt). Am Kap Kolka kommen der Golf von Riga und die Ostsee zusammen, wir sehen das Wasserspiel direkt vom Kap aus.

In Liepaja können wir uns die Dreifaltigkeitskathedrale ansehen. Die nächste Etappe geht bis Klaipeda. Klaipeda ist unser Start zur Fahrt auf die Kurische Nehrung.

Wir machen einen Spaziergang durch die gewaltigen Dünen. Vor der Russischen Grenze drehen wir wieder um. Am letzten Tag geht es nach Kaunas. Eine Kaffeepause in Kaunas muss sein, bevor es nach Gizycko am Niegocin See weitergeht.

  • Offroad-Tour

    Tallinn – Gizycko

  • Reisedauer

    15 Tage / 13 Fahrtage / 14 ÜN

  • Max Fahrzeuge

    4 Fahrzeuge

Orte

Tallinn Orjaku Leisi Pärnu Wolmar Riga Kap Kolka Kuldiga Klaipeda Kaunas Gizycko

Höhepunkte der Offroad Reise

  • Tallinn, Hauptstadt von Estland
  • Insel Hiiumaa
  • Insel Saaremaa
  • Insel Muhu
  • Naturpark Soomaa
  • Burtnieks See
  • Gaujas Nationalpark
  • Riga, besichtigen, shoppen, Ruhetag
  • Engure See, Spaziergang zum See, Vögel, lila Kühe
  • Kap Kolka, es treffen sich die Ostsee und der Golf von Riga
  • Liepaja: Kathedrale
  • Kuhrische Nehrung

Reiseverlauf

Anfahrt, Übernachtung in Tallin
Wir treffen uns um 17:00 Uhr in Tallin (Estland) im Hotel. Wir genießen den Begrüßungstrunk und lernen uns beim Abendessen kennen. Sie werden auch über den Ablauf informiert und ihre Vorfreude wird gesteigert.

Zwischentag, 2. Übernachtung in Tallinn. Da die Interessen verschieden sein dürften, ist dieser Tag zur freien Verfügung. Besichtigungen, Shoppen, Parks besuchen usw.

Abendessen im Hotel oder in der Stadt.

Weiterfahrt zur Insel Hiiumaa

Unser Ziel ist Orjaku. Wir suchen einen Weg entlang der Küste zum Fähranleger Rohuküla und setzen über nach Heltermaa. Auf der Insel fahren wir zum Tahkuna tuletorn an der nördlichen Spitze der Insel.

Wir durchqueren Hiiumaa zum Hotel.

Fahrt nach Pärnu
Mit der Fähre geht es zur Insel Saaremaa die wir durchqueren und über die Brücke zur kleineren Insel Muhu und wieder mit der Fähre nach Virtsu. (Die Fähre von Hiiumaa nach Saarema fährt zweimal am Tag, wir lassen uns überraschen) Von Virtsu nach Pärnu suchen wirwieder einen Weg. Wenn es zu spät wird nehmen wir Hauptstraßen zum Hotel.

Das Ziel ist Wolmar/Valmiera

Die Strecke führt uns zu 2 Nationalparks und zu 2 Seen.
Vom Hotel aus machen wir einen Spaziergang in ein Restaurant zum Abendessen.

Unser Ziel ist Riga. Nach Riga versuchen wir einen Weg über „Land“ zu finden

In Riga übernachten wir wieder zweimal. Private Parkplätze sind in der Nähe. Das Hotel ist in der Altstadt.

Riga, Zwischentag
Dieser Tag ist zum Ausruhen, die Stadt zu besichtigen und zum Bummeln.

Morgens Riga, dann Weiterfahrt nach Kandava.
Kandava ist nicht weit. Wir sind außerhalb in einer Pension.
Frühstück und Abendessen nehmen wir im Ort zu uns.

Zwischentag, zweite Übernachtung in der netten Pension.
Heute fahren wir zum Enguresee uns machen dort einen Spaziergang zum See. Dieser Spazierweg ist sehr schön. Anschließend schauen wir uns die lila Kühe an und machen eine Runde (mit dem Auto) um den See.

Zum Kap Kolka und weiter…

Wir fahren dem Meer entlang zum Kap. Dort trifft sich die Ostsee und das Wasser der Bucht von Riga. Es sollte ein besonderer Wellengang zu sehen sein. Weiter geht es vorbei an Ventpils/Windau zum Hotel nach Kuldiga. Zum Abendessen gehen wir in die Stadt.

Über Umwege nach Liepaja
Auch heute suchen wir wieder Pisten und Wege. Mal sehen was wir finden.

Ziel ist Klaipeda

Wir überqueren die Grenze nach Litauen und suchen einen Weg zum Zemaitijos Nationalpark. Dann schauen wir, wie wir Klaipeda finden, dort übernachten wir zweimal. Zum Abendessen gehen wir wieder in die Stadt.

Zwischentag
Heute setzen wir mit der Fähre über und fahren auf der „Kurischen Nehrung bis Nidden, kurz vor der Grenze zu Weißrussland.
Wir gehen auf eine große Düne, spannend und vielleicht etwas anstrengend.

Über Kaunas nach Lötzen/Gizckoy- Polen.
Über die Autobahn fahren wir nach Kaunas, eine sehr schöne Stadt. In der Fußgängerzone genießen wir, hoffentlich in der Sonne, einen Kaffee. Danach geht es weiter in heimatliche Richtung. Nach der polnischen Grenze versuchen wir wieder Pisten zum Hotel zu finden.

Wenige Meter vom Hotel ist ein Restaurant in dem wir unser letztes gemeinsames Abschiedsessen genießen.

Abreise
Nach dem Frühstück (und den Abschiedstränen?) treten wir die Heimfahrt an.

Wer eine Verlängerung Richtung Westen, durch Masuren buchen möchte, darf dies gerne tun. Fragen Sie uns frühzeitig.

Reisetermine & Preise

  • Reisetermine
  • 11.07.2021 – 25.07.2021
  • 10.07.2022 – 24.07.2022
  • Max Fahrzeuge
  • 4
  • 4
  • Kosten im DZ
  • 3950,- €
  • 3050,- €
  • Weitere Person im DZ
  • 900,- €
  • 900,- €
  • Kosten im EZ
  • 2650,- €
  • 2650,- €